04-IMG_5221

Regionale Battle der HardMoves – die ersten Finalisten stehen fest

Der anspruchsvollste Spaßwettkampf aller Zeiten

Regionale Battle der HardMoves – die ersten Finalisten stehen fest

08-IMG_5334Was für ein Fest – und dabei waren das erst die regionalen Battles der HardMoves Fight Club Edition 2015/2016. Am 30. Januar 2016 trafen sich in Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg und München 18 Teams, um klarzumachen, wer zum Finale nach Wuppertal darf. Und dass die regionalen Battle viel mehr sind als „nur“ ein Vorentscheid, war in allen Hallen ganz schnell klar: In der Boulderwelt und München haben die internationalen Schraubergrößen Jacky Godoffe und Reini Fichtinger zum Schrauber gegriffen und geniale Boulder geschraubt. Markus Grünebach von der Boulderwelt München ist begeistert: „Das war vermutlich der anspruchsvollste Spaßwettkampf aller Zeiten. Die sechs Stunden wurden komplett durchgeklettert und wirklich alle Teilnehmer waren danach fix und fertig.“ Das Team Boulderwelt Ost und West mit Stefan Danker und Moni Retschy bewies Weltklasse-Niveau und ließ nichts anbrennen. Sie sicherten sich mit Abstand den Sieg im regionalen Battle vor der Boulderhalle Rosenheim

Und auch in der Monkeyspot in Düsseldorf mischten sich in der proppenvollen Halle recht bald Adrenalin und „geht-schon-Gebrülle“ in die Chalkschwaden – Chefschrauber Niki Wiechmann und Manuel Wiegel und ein Team aus lokalen Schraubern machten es den Team aus Düsseldorf, Köln und Aachen nicht leicht … sogar Jan Hojer musste gelegentlich sein Hemd ausziehen und anpacken. Aber der Einsatz hat sich gelohnt: Das Team Chimpanzodrome/Boulderplanet mit Jan Hojer, Juliane und Alex Wurm zog souverän ins Finale gefolgt von dem HardMoves-Neuling Team Monkeyspot…

In Hamburg zelebrierte die Crew aus dem Flashh und Salon du Bloc die Liebe zum Bouldern gewohnt knallbunt und enthusiastisch. Vom Knieklemmer bis zum fiesen Presser mussten die Jungs und Mädels aus Oldenburg, Münster, Bremen und Hamburg alles auspacken. Die Meldung aus Hamburg lautete dann auch nur kurz und knapp: „Was für eine Stimmung! Die Halle tobt!“ Wuppertal freut sich, die HardMover der ersten Stunde und Spaßgranaten aus dem Norden im Finale begrüßen zu können! Gar nicht mehr einkriegen konnte sich auch das Team der Bremer Linie 7 über ihren „furios-fantastischen Finaleinzug“.

 

11-IMG_5366Und auch das E4-Team aus Nürnberg hat ganz tief in die Trickkiste gegriffen, um sich Tickets für das Finale in Wuppertal zu sichern: nämlich mit einem internationalen Team. Mit fünf Startern aus NRW, einem Niedersachsen, 12 Bayern, drei Thüringern und einem Latino-Kolumbianer gewann das Team aus dem E4 das regionale Battle 4 vor dem Team der Boulderwelt Regensburg.

Die bisherigen Ergebnisse der regionalen Battles der HardMoves Fight Club Edition 2015/2016 sind hier aufgeführt: http://climbercontest.de/battles2016/

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *